Gas- und Stromkosten einsparen durch die Liberalisierung des Energiemarktes

Die vier Monopolisten in der Energiebranche haben nach Absprache die Energiepreise erhöht, ohne dass die Bürger irgendetwas dagegen tun konnten. 1998 wurde im Energiesektor die Liberalisierung des Strommarktes umgesetzt, was bedeutet, dass dieser für den Wettbewerb der Stromunternehmen geöffnet wurde. Somit konnte jeder Bürger von nun an seinen Energieanbieter frei wählen.

Diese Deregulierung ermöglichte es vielen Unternehmen an den Markt zu treten und interessante Produkte anzubieten, wodurch die Monopolisierung des Stromsektors unterbunden worden ist. Zu den Hauptversorgern kamen mit der Zeit weitere 900 Energieversorger dazu. Es gab eine Vielfalt von Strom– und Gasprodukten. Das Ziel der Energieversorger war es, die generell steigenden Stromkosten zu senken. Doch viele kleine Unternehmen, die durch die Privatisierung im Energiesektor aktiv wurden, haben Insolvenz angemeldet. Somit sank das Angebotsspektrum und es gab vonseiten etablierter Konzerne Preiserhöhungen.

Gas- und Stromkosten einsparen durch die Liberalisierung des Energiemarktes

Grundversorger (Versorgungsgebiete)

Es kam die Zeit als die Unternehmen Versorgungsnetze brauchten, um den Strom weiterleiten zu können. Aus diesem Grund wurden die bereits bestehenden Netzstrukturen verwendet. Selbstverständlich wurden diese Netzstrukturen gegen Gebühren verwendet. Die Gebühren waren für die Unternehmen so hoch, dass wiederum die Angebote der Energieversorger zu teuer wurden. Also beschloss man im Jahr 2005 die Bundesnetzagentur einzurichten. Durch die Bundesnetzagentur gab es für die Unternehmen wieder günstige und bezahlbare Netzgebühren und es entstand ein fairer Wettbewerb im Energiesektor.

Inzwischen gibt es auf dem Markt ca. 1200 Energieversorger. Leider arbeiten nicht alle fair und es gibt betrügerische Unternehmen, die Sie sicher aus den Medien kennen. Die meisten dieser Unternehmen arbeiten gegen Vorauskasse, und melden kurze Zeit später die Insolvenz an. Wir von EcoPlus Energie lehnen solche Angebote von unseriösen Unternehmen grundsätzlich ab und vermitteln unsere Kunden nur an geprüfte Energieversorger, die auch namentlich positiv bekannt sind. Wir arbeiten nur mit den 90 besten und seriösesten Unternehmen der Energiebranche zusammen.

Einfacher Wechsel für Privatkunden

Ohne dass Sie in der heutigen Zeit etwas dagegen tun können, können die vier Monopolisten die Energiepreise erhöhen. Wenn Sie sich auch über die erhöhten Preise ärgern, dann sollten Sie sich ihre Jahresabrechnung einmal etwas genauer ansehen. Für Privatkunden gibt es viele Anbieter, die ein besseres Angebot bieten. Wir übernehmen gerne die Suche nach dem günstigsten Anbieter. Natürlich kümmern wir uns auch um den Neuabschluss, den Anbieterwechsel oder die Kündigung Ihres alten Vertrages, wenn Sie es wünschen

Spezielle Angebote für Gewerbekunden

Für Ihren Betrieb sind sie auf Gas oder Strom angewiesen. Machen Sie sich nicht von den örtlichen Lieferanten abhängig. Als Gewerbekunde haben Sie die Möglichkeit, Photovoltaikanlagen oder andere Varianten zu nutzen, die sich auf Dauer finanziell positiv bemerkbar machen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie sich nicht groß auf die Suche nach einem neuen Anbieter machen müssen, sondern mit Ihren Angaben über den kWh/Jahr Verbrauch vom letzten Jahr ein perfektes Angebot zugesandt bekommen. Dieses Angebot ist genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

RLM-Kunden sparen zusätzlich

Als RLM-Kunde können Sie bei EcoPlus Energie zusätzlich sparen. Bei der EcoPlus Energie haben alle Gewerbekunden viele Vorteile. Wir können Ihnen jederzeit aufgrund Ihrer Lastgangdaten die tagesaktuellen Preise von der Energiebörse einholen. Unter Lastgang wird eine detaillierte Auflistung Ihrer jährlichen Leistungsbezüge verstanden. Lassen Sie sich am besten heute noch umfangreich von uns beraten. Dann dürfen Sie sich bereits in Kürze über einen günstigen Energietarif freuen.

Ökostrom und Biogas die grüne Zukunft

Ökostrom und Biogas gelten zu den ökologisch sinnvollsten Alternativen. Durch den Atom- und Kohleausstieg wurde beim Energiemarkt Platz für erneuerbare Energien geschaffen. Die Energiewende war eine gesellschaftliche Aufgabe, die uns alle betroffen hat. Politik und Bürger müssen für ein nachhaltiges Energiesystem zusammenarbeiten.

Wechsel Sie jetzt und tun Sie etwas gutes für die Umwelt!

Digitalisierung der Energiewende

Intelligente, digitale Stromzähler sind eine perfekte Lösung, um den eigenen Stromverbrauch zu ermitteln. Dadurch können einige Kosten im Laufe des Jahres eingespart werden. Die digitalen Stromzähler werden vernetzt, so dass Sie als Kunde jederzeit einen Überblick über den aktuellen Stromverbrauch haben. Wenn Sie Fragen zum Thema Energiemarkt oder zu den aktuellen Energiegesetzen haben, dann sollten Sie einen Blick auf die Rubrik „Allgemeine Energiegesetze“ einmal in Ruhe nachschauen.